Zur Info:

Daniela Karpitschka ist ihrer Funktion als Obfrau zurückgetreten

und neue Obfrau ist Andrea Novotny, die Vereinsführung bis zur nächsten Wahl zu übernehmen. 


Monatsversammlung mit Fasching 11.02.2017

Mir hat die Monatsversammlung mit den lustigen Faschingsspielen sehr gut gefallen. Am besten fand ich das Spiel mit der Schlagsahne, aber man erschrickt sehr,  wenn die Schlagsahne auf den Kopf klatscht wie man an meinem Gesichtausdruck sieht hahaha.

Bericht von Karin Schwembacher

 


weitere Bilder > Hier klicken


Altes und Neues Seniorentreffen

 

Am Dienstag den 29.November 2016 fand zum letzten Mal das Seniorentreffen der Gehörlosen im Haus der Tiroler Gehörlosen statt, da das Haus bald abgerissen und neu gebaut wird. Antonia Schmid, die Leiterin des Seniorenclubs, war an diesem Tag nicht dabei, da sie einen Unfall hatte und im Krankenhaus lag. Im Spätherbst bemühten sie Antonia Schmid und Bettina Kostner und Caroline Bergsleitner darum, einen Ersatz für den kleinen Saal zu finden. Gottseidank konnte bereits ein neuer Saal gefunden werdenJ. Der Saal ist im Seniorenheim St. Raphael, ganz in der Nähe vom Haus der Gehörlosen. Es ist nur 20 Meter weiter bis zum Seniorenheim St. Raphael, was bedeutet, dass die Senioren nur 2 Häuser weiter gehen müssen und sich nicht an eine ganz neue Umgebung von Innsbruck gewöhnen müssen.

 

Nach der Winterpause fand am Dienstag den 31.Jänner 2017 das Seniorentreffen nun im der Cafeteria des Seniorenheim St. Raphael statt und dauerte von 14-17 Uhr. Das Interesse war sehr groß und es kamen viele Gehörlose Senioren. Die 2 Frauen hinter der Theke haben uns alle geduldig und freundlich bedient. Trotzdem war das erste Treffen leicht chaotisch. Noch vor der Ansprache, als ich und Bettina um 15 Uhr über  Neuigkeiten berichten wollten, hatten wir einen Stromausfall in ganz Innsbruck und saßen im Dunkeln. Nach der Ansprache unterhielten wir uns alle gemütlich und es war ein netter Nachmittag. Viele Gehörlose vermissen das alte Haus der Gehörlosen aber trotzdem. Wir werden es alle in guter Erinnerung behalten. Vielen Dank an Bettina und Caroline für die Unterstützung bei der Saalsuche.

 

Wichtig für die nächsten Treffen:

  •        Treffen ist von 14-17 Uhr. Deshalb bitte erst um 14 Uhr kommen.
  •         Kaffee und Kuchen am Tisch bestellen. Die Kellnerin kommt zum Tisch.
  •        Bezahlen auch am Tisch und erst vor dem heimgehen.
  •         Bettina wird eine Liste der verschiedenen Kuchen am Tisch auflegen. Dann können alle einen Kuchen   aussuchen und der Kellnerin aus der Liste zeigen, was sie gerne möchten.

 Bericht: Andrea Rieser

Fotos alte Seniorentreff Glz 2016

Fotos neue Seniorentreff 2017