Schönen Sommerferien

wünscht der



GRILL- UND SOMMERFEST IN GEHÖRLOSENSCHULE MILS

Am 09. Juni 2018 fand unsere Grillfeier statt und zwar in der Sonderschule Mils. Es kamen ca. 100 Gehörlose zu diesem Fest. Unsere Frauen im Team haben Kuchen gebacken. Es waren: Zimtschnitten, Becherkuchen, Bananenschnitten, Marmorkuchen, Cupavici-Kuchen und Ameisenschnitten. Geli, Olli und Josi haben Getränke, Kaffee und Kuchen ausgeschenkt. Ebenso hat Hr. Rastner Bier und Radler ausgeschenkt. Obfrau Andrea Novotny von Gehörlosenverein, Tanja Plangger von der Beratungsstelle, Monika Mück-Egg vom Gehörlosenverband Tirol, Manfred Pittracher von Gehörlosen-Seelsorge und Obmann Harald Steib von Gehörlosensportverein hielten die Ansprachen.

Jasmin hat sich viele tolle Spiele ausgedacht: Sackhüpfen, Ball-Wurf-Spiele, Becherspiele. Es hat immer ein Paar gegen ein anderes Paar um die Wette gespielt, wer es schneller schafft!

Kurt und Christian haben Putenfleisch, Schopfleisch und Grillschnecke gebraten. Rosa und Traudi verteilten Kartoffeln, Fleisch und Semmel an die hungrigen Gehörlosen.

Bis zum Abend waren Kuchen, Kaffe und Grillfleisch vergriffen. Es hat allen sehr gut geschmeckt.

Es war eine sehr gute Stimmung bei traumhaftem Wetter und so haben wir bis in die Früh hinein gefeiert. Danke an die Männer, die das Zelt auf- und abgebaut haben. Danke auch an die Obfrau Andrea, die sich darum gekümmert hat die Lebensmittel zu besorgen. Danke an Andrea R. und Gerlinde, die, die Bons für das Essen verkauft haben und ebenso Danke an Ulli für den Verkauf von Getränkebons und das Fotografieren. Danke auch an alle Helfer die, die Grillfeier mitorganisiert haben.

 

 

Bericht: Angelika Slamik

FOTOS HIER


Der Gehörlosenverein Innsbruck hat am 12. Mai für den Muttertag eine Fahrt ins Blaue organisiert. Die Mütter waren gespannt wohin wir fuhren. Treffpunkt war um 7.30 Uhr beim Haus der Tiroler Gehörlosen. Pünktlich kam der Reisebus Lüftner und um 8.00 Uhr und dann ging es los. In Imst/FMZ stiegen noch einige Gehörlose ein und wir fuhren weiter nach Vorarlberg / Bludenz. Dort besichtigten wir das kleine Geschäft „Milka Lädele“ mit den verschiedenen leckeren Schokoladen. Dort haben einige Mütter eingekauft.
Nach einer Stunde Spaziergang knurrten die Mägen von allen Müttern und wir aßen im Gasthaus Kohldampf zu Mittag. Zur Auswahl standen zwei verschiedene Mittagsgerichte und eine vegetarische Speise. Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Der Kellner war sehr freundlich und gebärdete immer wieder „Danke“.

Als zweite Besichtigung gab es eine Stadtführung durch die schöne alte Stadt Bludenz. Nach ca.2 Stunden sind wir langsam alle müde geworden. In der Kirche haben wir eine kurze Trauerminute für Hans Zingerle gebetet. Danach ging es für alle Mütter zum Schlosshotel Dörflinger, wo es guten Kaffee mit leckeren Torten gab.

Andrea Rieser und ich hatten einen Quizfrage vorbereitet: „Wieviel Kinder (Coda) haben die Mütter gesamt?“. Die richtige Antwort lautet: 141 Kinder (Coda)

Die Mütter haben fleißig gerätselt. Frau Theresia Gruber hat 145 Kinder getippt, gewann und bekam eine Schachtel Pralinen.

Um ca. 17.00 Uhr fuhren die Mütter wieder nach Imst und zum Haus der Tiroler Gehörlosen zurück. Die Mütter waren glücklich und nehmen schöne Erinnerung nach Hause mit.

Das war ein unvergesslich schöner Muttertagsausflug in Bludenz und auch ein  warmer sonniger Tag.

Danke an Dolmetscherin Claudia Bair.
Danke an unsere Schriftführerin Josipa Karaca für die Reise-Organisation.

 

Bericht: Gerlinde Paris 

Fotos 1...........Fotos 2



 

Am 14. April fand die Monatsversammlung vom Gehörlosen-Verein statt. Gegen 15 Uhr kamen viele Gehörlose zum Cafe Lavendel in Innsbruck. Obfrau Andrea Novotny, Claudia Bair von der Beratungsstelle für Gehörlose, Seelsorger Manfred Pittracher und Andrea Verdross vom Gehörlosenverband Tirol hielten die Ansprachen und  gaben wichtige Informationen. Jürgen Stoxreiter hat sich bei den Anwesenden vorgestellt. Er ist der neue Mitarbeiter bei der Beratungsstelle für Gehörlose. Andrea Rieser gratulierte den Mitgliedern nachträglich zu den Geburtstagen und sie erhielten Geschenke. Es gab Kaffee und Kuchen und lange gemütliche Unterhaltungen bis zum Abend. 

Bericht: Angelika Slamik                       Fotos:


 

Nordic Walking

Am Mittwoch, dem 11.04.2018 fand zum ersten Mal Nordic Walking für Damen und Herren in der Rossau am Baggersee statt.

 

Wir haben uns um 13.45  getroffen und sind um 14.00 gestartet. Nachdem wir bereits eine große Runde gegangen sind, waren alle so motiviert, dass wir noch zwei weitere Runden gemeinsam geschafft haben. Das Wetter war schön, aber starker Wind blies.

Alle hatten danach etwas Muskelkater.

Dankeschön, dass ihr alle gekommen seid.

Anschließend gingen wir noch zum Cafe am Baggersee und hatten viel Spaß, es wurde getratscht und es war sehr lustig.

 

Danke an Euch alle!!!

Bis zum nächsten Mal.

Eure Traudi                                                           Fotos


 

Gehörlosenverein Innsbruck: Seniorentreffen am 27.3.2018

 

Am Dienstag den 27.03.2018 findet wie jedes Monat das Seniorentreffen vom Gehörlosenverein Innsbruck statt. Wir treffen uns um 14.00 in Cafe Lavendel. Sieben Gehörlose aus Kärnten haben uns auch besucht und den Nachmittag mit uns verbracht. Über diese „Überraschung“ habe ich mich sehr gefreut.

 

Ich möchte mich bei der Landesverbandleiterin Frau Gerlinde Wrießnegger bedanken, dass sie diesen Besuch in Innsbruck organisiert hat.

 

Am Beginn des Seniorentreffens habe ich über das Programm für die kommenden Monate berichtet und Frau Martina da Sacco (Sozialarbeiterin/Beratungsstelle für Gehörlose) hat auch über verschiedene Dinge informiert. Ich möchte mich bei Frau Martina da Sacco für ihre Unterstützung bedanken. 

 

Zum Schluss haben wir gemeinsam gemütlich Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Es war schön, wieder mit allen zu Plaudern und es war wie immer eine gute Stimmung.

 

Danke an alle für Ihr Kommen!

 

Bericht: Edeltraut Mück                                  weitere Bilder hier


 

Der Gehörlosenverein Innsbruck wünscht Euch fröhliche Ostern

 



Jubel, Trubel, Heiterkeit....Familien-Faschingstreiben im Saal des BFI Innsbruck

 

Am 10. Februar 2018 fand die Faschingsfeier vom Gehörlosenverein Innsbruck statt. Heuer war der Familienfasching zum ersten Mal an einem anderen Ort. Neben dem Café Lavendel im Saal des BFI (Ing. Etzel Straße 7, 6020 Innsbruck). Ab 15:00 Uhr trudelten nacheinander viele verkleidete Gehörlose und Hörende zum Feiern ein. Die Feier war gut besucht. Es kamen ungefähr 50 Erwachsene und 8 Kinder. Obfrau Andrea Novotny hat zu Beginn alle begrüßt und die Anwesenden informiert. Es gab Musik und Spiele für Kinder und Erwachsene. Alle konnten mitmachen und mitspielen. Die Erwachsenen haben „stille Post“ gespielt und waren sehr ehrgeizig. Immer in 2-er Gruppen gegeneinander. Die letzte Runde spielten sogar Frauen gegen Männer. Das war sehr lustig zum Mitmachen aber auch zum Zuschauen. Es war ein richtiges „Kopf-an-Kopf-Rennen“.

In der Zwischenzeit haben Frank und Simone Dauer mit den Kindern gespielt. Sie haben sich viele tolle Spiele ausgedacht. Alle haben fleißig und mit viel Motivation mitgespielt. Es hat allen sichtlich viel Spaß gemacht.

Frau Gruber hat sich für alle ein tolles Spiel überlegt. 8 Spieler spielen in 2 Gruppen gegeneinander. Jeder Spieler bekommt einen Buchstaben auf einem Papier und hängt ihn sich um den Hals. Dann stellen sich alle nebeneinander auf. Gruppe A und Gruppe B getrennt. Dann zeigte Frau Gruber ein Wort mit 4 Buchstaben. Die Spieler mussten so schnell wie möglich das Wort aus den Buchstaben ordnen und aufzeigen. Die schnellste Gruppe hatte gewonnen, wenn das Wort lesbar war. Eine wirklich nette Idee und ein tolles Spiel für „Groß und Klein“.

Um ca. 19:00 Uhr wurden die schönsten Kostüme von Kindern und Erwachsenen bekannt gegeben. Andrea Verdross und Oswald Paris waren die Jury.  Bei den Kindern haben Tobias und Lukas Dauer den 1. Platz gemeinsam als „Piraten“ gewonnen. Sandra Kappacher hat den 2. Platz als „Prinzessin“ gewonnen. Mika Dietl (Enkelsohn von Frau Gruber) hat den 3. Platz als „verrückter Opa“ gewonnen. Alle Kinder haben fürs Mitmachen Süßigkeiten bekommen. Gleich danach waren die Erwachsenen dran. Den 1. Platz belegte Josipa Karača als „89-jährige Oma“. Den 2. Platz belegte Ernst Hammer als „Gast vom Opernball“. Den 3. Platz belegte Traudi Mück als „Indianerin“. Die Erwachsenen konnten sich als Dankeschön ein Getränk und etwas zum Essen bestellen.

Die Feier dauerte bis ungefähr 21:00 Uhr und dann haben wir noch zusammen aufgeräumt. Es war sehr gemütlich und stimmungsvoll. Wir haben viel gelacht und geplaudert. Es war wirklich für alle was dabei. Spiele, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Danke an alle, die so fleißig mitgemacht haben und gekommen sind. Und natürlich ein Dankeschön an die Fotografin Ulli Drexler für die tollen Erinnerungsfotos.

Bericht: Josipa Karača

 

........................................................lustigen Bilder hier......................................................................


              WEIHNACHTSFEIER IM HOTEL GRAUER BÄR 

 

 

Am 16.12.2017 fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Hotel Grauer Bär statt. Zuvor jedoch feierten wir den Gottesdienst in der Kapuzinerkapelle. Nach der heiligen Messe begaben sich alle zum Grauen Bär. Dort füllte sich der Saal schön langsam und es kamen viele Leute. Obfrau Andrea Novotny begrüßte alle Besucher und begann die Feier mit einer kurzen Ansprache. Daraufhin folgten noch einige Ansprachen, wie die von der Landesverbandsleiterin Monika Mück-Egg, Landesrätin Dr. Christine Baur,  Sozialministeriumservice Mag. Angelika Alp-Hoskowetz, v-OHR-laut Obfrau Ariane Pischl, Gehörlosensportverein Tirol Obmann Harald Steib, KommBi Jule Nießen und Gehörlosenseelsorger  Manfred Pittracher. Nach den Ansprachen wurde ein Theaterstück von Jasmin Hackl und Gerlinde Paris aufgeführt. Es war ein ganz nettes Theaterstück und es hat allen sehr gut gefallen. Zum Abschluss wurde wieder traditionell das „Stille Nacht, heilige Nacht“ gebärdet von allen Funktionären und diesmal auch von ganz netten Engelkinder und Hirten. Außerdem haben auch sehr viele Besucher mitgebärdet. Nach diesem offiziellen Teil wurde gut gegessen und getrunken. Es gab wieder drei verschiedene Essen zur Auswahl und es war wieder mal sehr köstlich. Danach wurde noch sehr lange geplaudert und gefeiert. Es war ein sehr netter Tag und Abend und eine wundervolle Weihnachtsfeier.

Bericht: Simone Dauer

                                                                        Fotos

   Hier


Team des Gehörlosenvereins Innsbruck


 

Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier der Gehörlosenverein Innsbruck - Vorstände.

 

Am Samstag 25.11.2017 fand die alljährliche vorweihnachtliche Feier des Gehörlosenverein Innsbruck im Restaurant Martin in Innsbruck statt. Dort waren zahlreiche Mitarbeiter und natürlich auch die Landesverbandsleiter-Stellvertreterin Irmgard Hammer erschienen. Erstmal auch die Begleitung aller Mitarbeiter, wie von Obfrau Andrea Novotny gewünscht. Trotz kurzfristiger Absage einer Mitarbeiterin, die aus Krankheitsgründen leider nicht teilnehmen konnte, waren fast alle Tische und Stühle belegt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Obfrau Andrea wurde berichtet, wie üblich das Jahr 2017 vorbeiziehe, es wurde Revue gezogen. Höhen und Tiefen sowie Freude und Enttäuschungen wurden dabei angesprochen.

Anschließend wurde das Essen und die Getränke freigegeben, jeder konnte selber wählen.

Nachdem alle hungrigen Bäuche gestillt waren, gab es weiter eine lange und gemütliche Unterhaltung.

Obfrau Andrea und Kassierin Gerlinde überreichten zum Schluss allen Vorstandmitarbeiter ein kleines Präsent als große Anerkennung für den tollen Einsatz des abgelaufenen Jahres.

 

Fazit: Es waren schöne, gemeinsame Stunden, mit denen das Jahr abgerundet wurde. Wir freuen uns auf alle Aktivitäten des kommenden Jahres und natürlich die große Beteiligung aller Vereinsmitglieder.


 

Gehörlosen Verein Innsbruck hat sich auf Funktionärsebene verstärkt und neu aufgestellt!

 

Am 11. November 2017 fand wieder wie alle 2 Jahre die Generalversammlung mit Neuwahl statt - diesmal im Hotel „Rumer Hof“. Es kamen ca. 90 Mitglieder. Zu Beginn hielt die Obfrau Andrea Novotny eine kurze Ansprache und bat unsere Landesverbandsleiterin Fr. Monika Mück-Egg auch ein paar Worte zu gebärden.

Dann folgte der Kassabericht. Die Übersicht der Einnahmen und Ausgaben wurde mittels Beamer auf die Leinwand projiziert, sodass jeder alles mitlesen konnte. 

Günther Schwab und Alois Faltner übernahmen das Wahlkomitee. Bei der Wahl wurde per Hand und teils schriftlich abgestimmt.

Bei den Bereichen "Männer und Frauen“ wurde lange diskutiert und schlussendlich wurde auch eine Lösung gefunden. Somit ist die Wahl recht gut verlaufen.

 

Neuer Vorstand:

Obfrau:                             Andrea Novotny

Obfrau - Stv.                    Gerlinde Paris

Kassierin:                         Ulrike Drexler

Kassierin - Stv.                Andrea Rieser

Schriftführerin:               Josipa Karaca

Schriftführerin - Stv.      Angelika Slamik

Senioren:                         Traudi Mück

Eltern – Kind:                   Simone Dauer

Frauen:                             Jasmin Hackl

Männer:                           Erwin Jordan

Webmaster:                    Kurt Rieser

Revisor:                            Rosi Burger

                                           Markus Kocher 

Bericht: Rosi Burger

Fotos hier


 

Gehörlosenverein Innsbruck feierte eine 95-jährige Vereinsgeschichte (1922 - 2017)

 

Jubiläumsfeier

Am 14.10.2017 fand unsere 95-jährige Jubiläumsfeier des Gehörlosenvereines statt. Ab 13.30 Uhr kamen viele Gehörlosen zum Hotel Grauer Bär in Innsbruck. Dann hielt die Obfrau Andrea Novotny eine Ansprache und erzählte die Geschichte über die Gründung des Vereines. Zur Feier des Tages brachten die Kellner Torten mit Wunderkerzen. Alle bekamen Kaffee und ein Stück von dem sehr leckeren Kuchen. Monika Mück vom Landesverband der Tiroler Gehörlosenvereine, Harald Steib vom Sportverein Tirol, Obfrau-Stellverteterin Augustine Unterlechner vom Gehörlosenverein Wörgl sowie der Gehörlosenseelsorger Manfred Pittracher hielten kurze Ansprachen und gratulierten dem Vorstand des Gehörlosenvereins Innsbruck zum Jubiläum. Josipa Karaca von KommBi bedankte sich beim Vorstandsteam und überreichte allen eine Sonnenblume. Diese soll als Symbol für den Wachstum des Vereins gelten. Einem besonderen Geburtstagskind wurde ebenso herzlich gratuliert – Hr. Johann Zingerle wurde an diesem Tag 95 Jahre alt. Andrea Rieser übernahm dann die Gratulation an treue Mitglieder. Rosi Burger hat sich wieder ein tolles Schätzspiel ausgedacht. Sie hat einen Weidenkranz gebunden und mit rotem Band verziert. Wir mussten schätzen, wie viel Meter die Äste und das Band ausmachten. Das war sehr schwierig! Gewonnen hat Stefan Rungg. Dann spielte das Trio vom Theater Thow&Show aus München lustige Sketche und es wurde viel gelacht. Zum Schluss gab es ein Abendessen mit verschiedenen Menüs. Viele blieben bis spät in der Nacht. Es war eine schöne und stimmungsvolle Feier.

 

Bericht: Angelika Slamik

tollen Bilder rund ums Thema Jubiläum hier



Am 9. September trafen wir uns bereits um 6:20 Uhr vor dem Haus der Gehörlosen. Auch der Bus kam pünktlich. Wir freuten uns alle schon sehr. Leider meldeten sich 2 Personen nicht und somit fehlten insgesamt 5 Personen. Vielen Dank an die Firma Ledermair, die allen Männern 4 Kisten Limo und 2 Packungen Schokoriegel spendierte.

 

Wir fuhren nach Wiesing, um 4 weitere Gehörlose zusteigen zu lassen. So fuhren wir nach München in die Allianz Arena. Die Führung dauerte etwas mehr als 1 Stunde, anschließend gingen wir in das Bayern München Museum! Wir besichtigten das Stadion (Kabine, Whirlpool, Sitzplätze, Fußballfeld, usw.). Wahnsinn, wieviele Meistertitel und Pokale zu sehen waren. Die Führung war sehr nett.

 

Anschließend fuhren wir zum Mittagessen in die Augustiner Bräustuben, Landsberger Straße 19. Wir hatten schon riesigen Hunger. Neben dem leckeren Essen gönnten wir uns ein Maß Bier. Kurz nach 14 Uhr fuhren wir zum BMW Museum und zur BMW Welt. Das Museum war ein Traum. Kunst und Oldtimer Autos. Traumhaft! In der BMW Welt besichtigten wir die neuesten Modelle. MINI, BMW, BMW-Motorräder und Rolls Royce.

 

Um 17.00 Uhr trafen wir uns wieder beim Bus, um nach IBK zurück zu fahren.

Wir kamen dort schon um ca. 19.30 Uhr an und feierten noch eine schöne Monatsversammlung im Haus der Gehörlosen.

 

Es war ein sehr schöner Tag und vielen Dank an alle Männer!

 

 

Bericht: Roman Weissenbacher

Fotos hier


SENIORENAUSFLUG

 

Am Dienstag, 12. September 2017 versammelten sich 35 Personen und fuhren wir mit dem Zug nach Seefeld. Das Wetter war leider nicht so gut, es regnete und war kühl, typisches Herbstwetter. In Seefeld trafen wir dann noch paare andere Gehörlosen, die teilweise mit dem Auto gekommen waren oder stießen von einer Wanderung dazu. Die eine Hälfte schaute sich Seefeld an und die anderen gingen schon zum Hotel „Seespitz“. Als alle in den schönen Gasträumen wieder zusammen waren, bekamen wir ein sehr gutes Essen. Die Stimmung war ausgezeichnet. Frau Schmid hielt eine schöne Ansprache und informierte uns über alles. Nur konnte jeder machen was er wollte um den See spazieren oder Kaffee und Kuchen genießen. Um ca 17 Uhr fuhren wir dann alle wieder mit dem Zug und dem Auto nach Hause. Es war ein schöner und gemütlicher Ausflug. Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau Schmid und Frau Mück für die tolle Organisation bedanken!

 

 

Bericht: Günther Schwab

Fotos hier



    Wünsche euch einen tollen und sonnigen Urlaub!

                        der Gehörlosenverein Innsbruck.


                                                                Grillparty  +


Grillparty am 10. Juni 2017

Am Samstag um 14 Uhr wäre eine heilige Messe geplant gewesen, die aber leider wegen einem Begräbnis abgesagt werden musste.
Um 15 Uhr war dann der Einlass im Gehörlosenzentrum und es war eine Überraschung, dass so viele Leute gekommen sind. Die Obfrau Andrea Novotny hielt eine Ansprache über die Herbstzeit und auch über die Neuwahl im November. Es werden noch einige neue Funktionäre gesucht. Die Landesverbandsleiterin Frau Monika Mück-Egg berichtete über das neue Gehörlosenzentrum usw. Anschließend gab es einen Vortrag von Monika Mück-Egg und Claudia Bair mit dem Thema Dolmetscher/in, Sozialarbeiterin - Was ist der Unterschied. Beide können gebärden und manche haben geglaubt, man kann alle zum dolmetschen auswählen. Aber dies ist falsch. Claudia erklärte uns, dass nur geprüfte DolmetscherInnen ausgewählt werden können und die Sozialarbeiterinnen nur im Büro tätig sind. Und wir haben uns auch angeschaut wer DolmetscherInnen, Sozialarbeiterinnen, usw. sind. Hoffentlich ist es jetzt jeden klar geworden, wer für was zuständig ist. Es war ein sehr interessanter Vortrag und ich möchte mich bei Monika und Claudia vielmals für die genaue Erklärung bedanken.
Zum Abschluss haben wir noch gegrillt und gut gegessen, es gab 3 verschiedene Sachen zur Auswahl. Alle Väter bekamen noch zum Vatertag ein Bier bzw. ein anderes Getränk. Wir haben mit guter Laune noch bis MItternacht gefeiert.
Danke an die Obfrau Andrea für das gute organisieren. Außerdem auch ein Danke an die 5 Männer, die am Vortag am Freitag das Zelt aufgebaut haben.
Wünsche euch allen eine schöne Sommerzeit und bis zum 9. September auf ein Wiedersehen!!!

Bericht: Resi Gruber

                                                               Fotos hier


Sperrmüllaktionstag im Gehörlosenheim

 

Am Samstag, 20. Mai 2017 – Sperrmüllaktionstag im Gehörlosenheim Innsbruck. Nicht nur starke Männer, auch Frauen ließen ihre Muskeln spielen. Alte, schwere Kästen, Küchenmöbel, Einbauteile, Regale, Stühle, usw…..alles musste raus aus dem Haus getragen werden. Manche leichte Teile wurden aus dem Fenster geworfen, um die Kräfte zu sparen. Es gab einige dümmliche, lustige Aktionen, dabei wurde viel gelacht und der Spaß dürfte auch nicht fehlen. Dazwischen gab es eine kurze Erholung-Bierpause, gekräftigt wurde danach weiter geschuftet bis von den große Sachen im Haus nichts mehr übrig blieb. Die harte Arbeit dauerte ca. 4 Stunden, Hand angelegt haben 10 Leute. Zum Schluss bekamen alle einen Dank und Lob von der LV-Kassiererin Jasi, und gespendet dazu großzugiges „Kraftfutter“ sowie Bier für Alle, für nicht Biertrinker gab‘s natürlich Cola, es wurde reichlich belohnt. Danke an Landesverband und Danke auch an Ernst Hammer, der das Essen und das Bier nicht vergaß und besorgte.

 

Die fleißigen Helfer/in waren:  Landesverbandkasserin Jasmin Hackl, Gehörlosen Verein Obfrau Andrea Novonty, Gehörlosen Sport-Verein Obmann Harald Steib, Martin und Thomas Apperl, Oswald Strickner, Ernst Hammer, Oswald Paris, Patrick Offenhuber und Kurt Rieser.

 

Im Herbst kommt noch einmal eine große Aufräumarbeit, bevor das Haus abgerissen wird. Dafür brauchen wir noch mehrere Personen, mehr als ca. 30!

Bericht: Kurt Rieser

 

siehe Fotos hier